Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Forum - Sport-Mikrofon
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 4.310 mal aufgerufen
 Kreisklasse
RitterSport Offline

World-Cup-Schreiber


Beiträge: 1.306

18.07.2005 12:15
Der tiefe Fall des VfL Geesthacht Antworten

im freien fall

fußball: der niedergang des vfl geesthacht - eine bestandsaufnahme

von den glorreichen 80er jahren,als der vfl in der verbandsliga spielte,ist nichts mehr übrig geblieben.

geesthacht - was waren das für glorreiche zeiten beim vfl geesthacht.anfang der 80er jahre kickten die fußballer des vereins vier spielzeiten lang in der verbandsliga, der vierthöchsten klasse in deutschland.regelmäßig über 500 zuschauer erlebten wie die elbestädter zweimal in folge sogar rang vier erreichten.der vfl lag auf einer augenhöhe mit bergedorf 85.auch danach spielte der vfl nie tiefer als in der bezirksliga.heute dagegen richten sich die blicke wehmütig nach oben.nach drei abstiegen hintereinander sind die geesthachter in den niederungen der kreisklasse angekommen.und bessere zeiten sind nicht in sicht.das "wir machen weiter" von coach jörn basenau klingt wenig zuversichtlich.mehr als einen mittelfeldplatz gibt er nicht als ziel aus.
die ursachen für die misere lassen sich bereits in der glanzzeit finden.schon immer setzten die vfl-verantwortlichen eher auf teure legionäre als auf den eigenen nachwuchs.so auch beim bislang letzten hoch unter "macher" jose exposito.nach dessem abgang und der gescheiterten fusion mit dem ortsrivalen düneberger sv ging es endgültig bergab."unser totengräber war hartmut wulff.der vergraulte die letzten leistungsträger wie michael wille und andreas jens,wollte in der landesliga nur mit 18jährigen bestehen",klagt das ehemalige vorstandsmitglied adolf soltau.inzwischen ist der vfl in einem teufelskreis angekommen."nur mit guten spielern geht es aufwärts", sagt basenau."die gibt es nur für geld, doch sponsoren kommen erst, wenn die leistung stimmt."
dabei hatte der vfl die möglichkeit, mit seiner a-jugend ( unter anderem mit dirk osterhof und andre damaske ) auf den eigenen nachwuchs zu bauen."die sind auch verjagt worden", bemängelt basenau.einen retter, der aus alter verbundenheit einen neuaufbau startet, gibt es nicht.vom gesamtverein ist keine hilfe zu erwarten."wir haben 3500 mitglieder, davon 200 fußballer.wie soll ich es den anderen abteilungen erklären, daß wir ihre beiträge für ein paar breitensportler ausgeben", gibt vfl-geschäftsführer tom schneider zu bedenken und ergänzt: "warum braucht eine 30000- einwohner-stadt vier rivalisierende fußball-clubs?" in die gleiche kerbe schlägt soltau: "bei einer sponsorensuche kann eine kuh nicht beliebig gemolken werden." seit jahren hoffen viele beteiligte auf eine fusion aller clubs in geesthacht.zumal der der vergangenen serie weder der vfl,noch der fcg, der dsv oder der vfl grünhof-tesperhude eine a-jugend hatten.also gemeinsam auf zu neuen höhen? "der vfl geesthacht alleine steht zumindestens nicht wieder auf", glaubt soltau.


was meint ihr zu dem artikel aus der b-z vom 16.07.05?
schon traurig,was aus einem ehemals großen verein geworden ist.für meinen geschmack ist eine fusion die möglichkeit in geesthacht etwas zu bewegen.der fc geesthacht hat eine recht gute blz-mannschaft am start,düneberg und grünhof kicken in der kreisliga.man könnte nach einer erfolgreichen fusion eine "erste" in der blz spielen lassen,mit dem ziel in die landesliga aufzusteigen.aus dem vfl,dsv und grünhof könnte man versuchen eine schlagkräftige "zwote" zu formen und auch einige jugendteams aufzubauen.für einen geesthachter großverein würde sich sicherlich auch ein potenter sponsor finden,der den liga- und jugendbereich unterstützt.

RitterSport Offline

World-Cup-Schreiber


Beiträge: 1.306

22.07.2005 13:14
#2 RE:Der tiefe Fall des VfL Geesthacht Antworten

artikel aus der bergedorfer zeitung vom 21.07.05

jetzt bröckelt auch das stadion....

ein marodes "schmuckkästchen"

das stadion berliner straße: schlechte platzqualität,fehlende sitzschalen und ein rohrbruch

immerhin werden derzeit die duschräume auf der anlage in geesthacht komplett saniert

geesthacht - im mai hatte der fussball-bezirksligist fc geesthacht anläßlich seines 25jährigen bestehens ein freundschaftsspiel gegen die bundesligamannschaft des hamburger sv geplant."im nachhinein bin ich froh,dass dies wegen terminproblemen des hsv nicht geklappt hat",sagt fcg-coach andreas hammer."denn unseren rasen kann ich thomas doll eigentlich nicht zumuten".doch nicht nur der holprige platz,der gesamtzustand des stadions berliner straße stößt beim fc und dem vfl geesthacht auf kritik.was früher ein "schmuckkästchen" war,ist heute sanierungsbedürftig.
bereits mehr als 50 der 424 sitzschalen fehlen und stellen eine gefahr für die zuschauer dar.so stürzte fynn basenau,der kleine sohn von vfl-trainer jörn basenau,mit dem kopf auf eine metallene halterung.die folge: eine stark blutende platzwunde.weitere sitze wackeln bereits bedenklich.
besonders die informationspolitik der stadt kommt bei den clubs nicht gut an.weder der fcg noch der vfl waren im vorfeld von der reperatur der duschräume informiert worden.das resultat: als bei den arbeiten eine wasserleitung beschädigt wurde,stand daraufhin der ballraum mit den vfl-trikots 70 zentimenter unter wasser."wir hätten den raum vorher leergeräumt und die stadt sich dadurch die rechnungen für die reinigung gespart",klagt basenau.wann die arbeiten an den umkleidekabinen beendet sein werden,konnten die beteiligten arbeiter nicht beantworten.wegen fehlender waschmöglichkeiten trägt der vfl daher bereits sein pokalspiel gegen den oberligisten meiendorfer sv am 31.juli in grünhof aus.
doch auch die platzpflege ist verbesserungswüdig."das ist flickschusterei.statt die maroden stellen mit rollrasen auszubesseren,wird nur sand aufgeschüttet und darauf neuer rasen ausgesäet",bemängelt adolf soltau,langjähriges vorstandsmitglied der vfl-fussballer.so leuchtet der derzeit gesperrte rasen im moment nur oberflächlich in einem satten grün."nach nur einem spiel ist das wieder hin",meint günter feldhusen,viele jahre platzwart beim sc wentorf.
feldhusen weiß,wie richtige pflege auszusehen hat."der rasen muss gelüftet werden,damit die wurzeln neu sprießen können.wie das geht,muß man lernen.ein normaler gärnter hat nicht diese kenntnisse",weiß der ehemalige vfl-obmann.derzeit ist die stadtgärtnerei mit der pflege beauftragt.dabei wären die vereine bereit,die pflege selbst zu übernehmen,wenn die geräte gestellt würden."das ist bisher abgelehnt worden",sagt hammer,der hofft,dass der hsv trotz schlechter bedingungen noch in diesem jahr im einstigen "schmuckkästchen" auflaufen wird.

RitterSport Offline

World-Cup-Schreiber


Beiträge: 1.306

03.08.2005 12:26
#3 RE:Der tiefe Fall des VfL Geesthacht Antworten

auch wenn sich das allgemeine interesse für die situation beim vfl geesthacht stark in grenzen hält,möchte ich euch einen weiteren artikel aus der "bz" vom 02.08.05 nicht vorenthalten.

neue sitze für das stadion berliner straße

stadt will gespräche mit den geesthachter vereinen suchen

geesthacht nach der kritik am maroden zustand des stadions berliner straße in geesthacht (wir berichteten) ist bewegung in die angelegenheit gekommen.bürgermeister ingo fokken verteidigte die pflegemaßnahmen der stadt."daß die anlage in die jahre gekommen ist,war uns auch aufgefallen",sagt fokken."die laufenden sanierungsmaßnhamen waren bereits im haushalt eingeplant."
150000 euro läßt sich die elbestadt die sanierung der sanitär- und heizungsanlage kosten.hinzu kommen 100000 euro für weitere arbeiten (zum beispiel neue fliesen).inzwischen finden auf der tribüne wieder 424 zuschauer einen platz,nachdem gleich alle sitze erneuert worden sind.die kompletten arbeiten sollen ende september beendet sein.
die krtik am zustand des rasens an der berliner straße wollten die stadtvertreter so nicht gelten lassen."unserer meinung nach ist der platz in einem optimalen zustand",sagt dirk pretzsch,stellvertretender leiter des betriebshofs (ehemals stadtgärtnerei).daß der platz während der saison stark in mitleidenschaft gezogen wird,daran seien die vereine nicht ganz unschuldig."ich habe öfter beobachtet,daß der rasen trotz einer sperre betreten wurde",ergänzt pretzsch.
zudem nutzen den sportplatz an der berliner straße neben den beiden fussball-teams fc und vfl geesthacht auch schul- und betriebssportmannschaften.
kritik am platz äußert ali aktas,präsident des fc geesthacht:"der zustand ist eine vier minus."in der tat gibt es in den strafräumen noch stellen mit nur spärlich sprießendem rasen.zumindest will sylvia funke,leiterin des fachdienstes immobilien,demnächst gespräche mit den sportvereinen über die unstimmigkeiten bei der pflege führen.
"klar ist aber,daß nicht alles was wünschenswert ist,auch bezahlbar ist",sagt fokken."das betrifft vor allem die personalkosten."doch besonders wenn im winter intensive pflege erforderlich ist,erscheint ein platzwart,der für alle geesthachter anlagen zuständig,und damit überfordert ist.

Hüttchenmonster Offline

Forums-Verbandsliga


Beiträge: 91

03.08.2005 17:01
#4 RE:Der tiefe Fall des VfL Geesthacht Antworten

Ich finde es wirklich bedauerlich was da mit dem VFL Geesthacht passiert ist.
In den Glanzzeiten waren die doch ein guter gegenpart zu den großen Hamburger Vereinen und es
gab immer geile Derby´s und nu? Nu is Kreisklasse angesagt.

Musste es soweit kommen??

Ich sage ja leider, denn als der Geldhahn zugedreht wurde und sich die Spieler in alle Himmelsrichtungen verteilt haben, was war da mit Nachwuchsspielern aus dem Verein, nichts
Jugendarbeit wurde nur am Rande betrieben.

Siehe die Spieler der aktuellen 1. Herren vom VFL.

Warum keine Fusion mit einem anderen Verein aus Geesthacht?
Genug Spielermaterial ist ja vorhanden und ich bin der Meinung das es zu einer guten
Beziksliga- oder sogar Landesligamannschaft gereicht hätte.

Die Vorsitzende der Vereine müssen sich zusammraufen und einen Weg finden um zusammen zukommen
sonst überleben nicht viele von den Traditionsvereinen und das wäre sehr schade.


RitterSport Offline

World-Cup-Schreiber


Beiträge: 1.306

04.08.2005 16:47
#5 RE:Der tiefe Fall des VfL Geesthacht Antworten

Warum keine Fusion mit einem anderen Verein aus Geesthacht?
Genug Spielermaterial ist ja vorhanden und ich bin der Meinung das es zu einer guten
Beziksliga- oder sogar Landesligamannschaft gereicht hätte.

----

wurde denn mal ernsthaft über eine fusion nachgedacht?
das es zu einer guten landesligamannschaft reichen würde glaube ich auch.
nur dann müssen alle an einem strang ziehen.
mit düneberg und grünhof ist ja auch nicht viel los.
etwas mehr wie kreisliga sollte es doch sein,oder?

Hüttchenmonster Offline

Forums-Verbandsliga


Beiträge: 91

04.08.2005 17:21
#6 RE:Der tiefe Fall des VfL Geesthacht Antworten

Ja, Herr Exposito hatte vor seienem Abgang vom VFL Geesthacht zum TuS Aumühle laut (öffentlich) drüber nach gedacht mit Düneberg zu Fusionieren, er hatte zumindest
die Lage der Dinge erkannt. Da brannte aber die Luft in Geestacht, das kann ich dir sagen.

Denn das mit dem VFL Geesthacht und Düneberg ist in etwa so wie mit dem HSV und Pauli, man
grüßt sich und das war´s. Nix mit an einem Tisch setzen und sehen was man machen kann um voran zu kommen.

Ein gutes Beispiel ist da der SCVM, nach der Fusion haben die ja bekanntlich 1 Mannschaft in der Landesliga und eine in der Bezirksliga so sollte es sein. Und die waren sich auch nicht immer Grün.

RitterSport Offline

World-Cup-Schreiber


Beiträge: 1.306

04.08.2005 17:32
#7 RE:Der tiefe Fall des VfL Geesthacht Antworten

dann wird aumühle irgendwann das selbe schicksal erleiden wie dem vfl geesthacht,sollte herr exposito das interesse an seinem hobby verlieren,oder aber die kohle knapp wird.noch kann aumühle ja nicht so tief fallen wie eben der vfl,aber die wollen ja auch den aufstieg in angriff nehmen.so habe ich es jedenfalls gelesen.

hatte sich der vfl denn nur von exposito abhängig gemacht? oder gab es dort auch ein paar andere sponsoren,die dann auch mit abgesprungen sind?

Hüttchenmonster Offline

Forums-Verbandsliga


Beiträge: 91

04.08.2005 17:48
#8 RE:Der tiefe Fall des VfL Geesthacht Antworten

Ich bin mir nicht ganz sicher ob er zu dem Zeitpunkt beim VFL Geesthacht als Trainer oder Manager tätig war und ob er auch gesponsert hat. Auf jedenfall hatte er über eine Fusion mit Düneberg nachgedacht.

Und nun ist er Trainer bei Aumühle und was denn Aufstieg von Aumühle betrifft wird mann ja sehen, die haben schon eine starke Truppe zusammen und werden sicherlich um den Aufstieg
mit spielen. Es sind aber 6 Mannschaften die um den Aufstieg spielen werden.

Augenzeuge Offline

Forums-Kreisliga

Beiträge: 73

05.08.2005 10:25
#9 RE:Der tiefe Fall des VfL Geesthacht Antworten

Dachte mittlerweile wäre Jürgen Wielgoß Trainer in Aumühle?!?

Daher steigen Sie auch auf!

Nur so zur Info

Ob Expo als Manager noch sein Unwesen treibt weiß ich letztlich nicht

Hüttchenmonster Offline

Forums-Verbandsliga


Beiträge: 91

05.08.2005 11:03
#10 RE:Der tiefe Fall des VfL Geesthacht Antworten

Blöde Sommerpause, das habe ich nicht mitbekommen das Jürgen Wielgoß da jetzt Trainer ist,
bin echt der Meinung gewesen das Expo dort noch Trainer ist.

Weisst du denn warum Expo nicht mehr dort ist, er hat in der letzten Saison doch gute
Arbeit in Aumühle gemacht oder nicht???ß

RitterSport Offline

World-Cup-Schreiber


Beiträge: 1.306

05.08.2005 11:16
#11 RE:Der tiefe Fall des VfL Geesthacht Antworten

@ augenzeuge: das stimmt mit jürgen wielgoß.stand neulich in der "bz".
hatte ich vergessen.

Hüttchenmonster Offline

Forums-Verbandsliga


Beiträge: 91

05.08.2005 11:16
#12 RE:Der tiefe Fall des VfL Geesthacht Antworten

Schlage vor das wir uns über Aumühle, bei bedarf, weiter in der Abteilung Kreisliga unterhalten, denn dort spielen sie ja bekanntlich.

Nicht das wir noch schimpfe bekommnen, weil wir uns über die Kreisliga in der Abteilung
Kreisklasse unterhalten.[image]http://img.homepagemodules.de/grin.gif[/image][image]http://img.homepagemodules.de/grin.gif[/image][image]http://img.homepagemodules.de/grin.gif[/image][image]http://img.homepagemodules.de/grin.gif[/image]

RitterSport Offline

World-Cup-Schreiber


Beiträge: 1.306

17.08.2005 13:20
#13 RE:Der tiefe Fall des VfL Geesthacht Antworten

immerhin ist der vfl geesthacht mit einen 3:1 heimerfolg über tsv gilnde II in die saison gestartet.

Hüttchenmonster Offline

Forums-Verbandsliga


Beiträge: 91

17.08.2005 13:34
#14 RE:Der tiefe Fall des VfL Geesthacht Antworten

Ich hoffe das der VFL Geesthacht so langsam die Kurve kriegt
und das es dann bald wieder in der Kreisliga 3 ein paar schöne Derby´s gibt.
Denn da gehören sie als Traditionsverein mindestens hin.

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz