Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Forum - Sport-Mikrofon
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 64 Antworten
und wurde 5.918 mal aufgerufen
 Verbandsliga HH
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
EckeTor Offline

Forums-Kreisliga

Beiträge: 44

26.08.2005 00:08
#61 RE:FC St.Georg/Horn, die weissen Ritter Antworten

@ to all

geht mal fremd und schaut auf http://www.hafo.de in den News vorbei.
Den Worten unseres Spielertrainers Oliver Zapel ist momentan nichts hinzuzufügen.

Forza FCG

EckeTor

Augenzeuge Offline

Forums-Kreisliga

Beiträge: 73

26.08.2005 08:42
#62 RE:FC St.Georg/Horn, die weissen Ritter Antworten

Exklusiv! - FC St. Georg/Horn trennt sich von Manager Jörn Heinemann von Andre Matz
Am gestrigen Abend wurde die Mannschaft des FC St. Georg/Horn darüber informiert, dass der Vorstand zu der Erkenntnis gekommen sei, sich im Interesse des Vereines von Manager Jörn Heinemann zu trennen.

In einer Sitzung, die bis spät in die Nacht ging, wurde am Dienstag darüber beraten, wie es nun weitergeht. Es sollen klare Signale nach Außen gesendet werden, dass es weitergeht.

"Jeder im Verein muss jetzt seine Position untermauern und es muss diese 'Jetzt-Erst-Recht'-Mentalität gelebt werden. Der FC St.Georg/Horn hat ein großes Potential an Unterstützern," sagt Spielertrainer Oliver Zapel, "nun zeigt es sich, ob das nur Lippenbekenntnisse sind. Wir sind ein kränkelnder Patient, dem auf die Beine geholfen werden muss. Das ist allgemein bekannt."

Die Auftaktniederlagen gegen Concordia und den VfL93 hätten nichts mit der Trennung von Heinemann zu tun, so Zapel. "Seine berufliche Eingebundenheit hat es nicht erlaubt, dass er uns noch positive Impulse geben konnte. Die Kluft zwischen der Person Jörn Heinemann und den Spielern ist zu groß geworden."


Augenzeuge Offline

Forums-Kreisliga

Beiträge: 73

26.08.2005 08:42
#63 RE:FC St.Georg/Horn, die weissen Ritter Antworten

Hab was gegen Fremdgeher

RitterSport Offline

World-Cup-Schreiber


Beiträge: 1.306

26.08.2005 10:46
#64 RE:FC St.Georg/Horn, die weissen Ritter Antworten

auf die auswirkungen der entlassung heinemanns bin ich mal gespannt.

geht es nun mit dem fc wieder bergab? oder können sponsoren,auch ohne heinemann,gehalten werden?

ein alter fc'er sagte mir mal,"geht heinemann,geht das kapital.geht das kapital,gehen die spieler."


RitterSport Offline

World-Cup-Schreiber


Beiträge: 1.306

29.08.2005 13:24
#65 RE:FC St.Georg/Horn, die weissen Ritter Antworten

3 spiele,0 punkte,1:6 tore.eine traurige bilanz! vor allem,wenn man sich die spiele beim vfl 93 und gegen paloma noch einmal vor augen führt.chancen über chancen wurden leichtferig vergeben.in der landesliga fielen die tore für den fc oft wie reife früchte,nun geht nichts mehr rein.das muss sich schnellstens ändern.am besten schon am kommenden sonntag in schnelsen.sonst läuft man vielleicht monatelang einem rückstand auf den rettenden 14.tabellenplatz her.die mannschaft das potenzial in der verbandsliga mitzuhalten,nur die tore wollen nicht fallen.ich bin mir aber ziemlich sicher,daß bei einem erfolgserlebnis der knoten platzt und wir beim fc auch mal wieder feiern können.

zur personalie heinemann wurde auf der pressenkonferenz nach dem spiel gegen den usc recht wenig gesagt.interimsmanager bernd pohl gab sich äußerst zurückhaltend,was man aufgrund der momentanen situation aber auch verstehen kann.noch mehr unruhe kann nun wirklich niemand beim fc gebrauchen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz